Skip to content


Pfingsten 2011: Brokdorf blockieren!

Ab Pfingsten wird das AKW Brokdorf massenhaft blockiert, um den Forderungen eines Großteils der Bevölkerung Nachdruck zu verleihen, nämlich dem sofortigen Atomausstieg, dem forcierten Umstieg auf erneuerbare Energien sowie der Vergesellschaftung der Energieversorgung.

Gleich zwei Bündnisse organisieren die AKW-Blockaden – auf Basis gegenseitiger Solidarität werden sich die in Block Brokdorf organisierten Gruppen sowie die aus dem Wendland bekannte Organisation X-tausendmal quer diese Aufgabe teilen. Gemeinsam mit den lokalen Standortinitiativen werden die beiden Blockadebündnisse mit einer großen Auftaktdemo am Sonntag, den 12. Juni um 12 Uhr starten.

Gleich welchem der beiden Bündnisse Ihr Euch anschließen mögt, bzw. auch wenn Ihr Euch nur an der Auftaktdemo beteiligen wollt – aus dem Südwesten kommt Ihr am einfachsten nach Brokdorf, wenn Ihr mit einem der derzeit zwei geplanten Reisebusse mitfahrt.

Für den ersten Bus steht nun die Route mit folgenden möglichen Zustiegspunkten fest: Abfahrt in Reutlingen am Samstag, den 11. Juni um 4 Uhr

Zustiegsstellen in:
– Tübingen
– Böblingen
– Stuttgart-Vaihingen/Universität (gegen 5:30 Uhr)
– Ludwigsburg
– Heilbronn
– Mannheim-Zentrum (gegen 7 Uhr)
– Worms
– Oppenheim
– Mainz-Zentrum (gegen 8:30 Uhr)
– Wiesbaden-Südost
– Frankfurt-Bornheim (gegen 10 Uhr)
und dann direkt weiter nach Brokdorf.

Schwach nachgefragte Zustiegspunkte können evtl. ausfallen, sofern sich eine Alternative findet, so dass wir noch etwas Reisezeit einsparen können.
Meldet Euch daher bitte schnell per eMail bei brokdorf@kriko.org an, damit die Organisatoren einen Überblick bekommen!

Die Rückfahrt ist am Pfingstmontag abends gegen 17 Uhr, so dass alle Mitfahrenden rechtzeitig zurückgekehrt sind, um am Dienstagfrüh wieder arbeiten, studieren oder auch in die Schule gehen zu können. Wer länger bleiben will, findet vor Ort in Brokdorf mit Sicherheit jemanden, die oder der das Rückfahrticket für den halben Preis abkauft. Eventuell können wir aber auch Oneway-Fahrkarten anbieten.

Die Veranstalter rechnen im Moment mit Kosten von ca. 60€ (hin und zurück), versuchen aber individuelle Lösungen zu finden, wenn sich das jemand nicht leisten kann.

Was tun, um an einen Busplatz zu kommen?

– Schreibt den Veranstaltern zumindest Euren Namen, (evtl. Gruppenzugehörigkeit), Telefonnummer, Wohnort und gewünschter Zustiegspunkt an brokdorf@kriko.org.
– Betrachtet dies bitte als feste Buchung! Sie schicken Euch mit der Bestätigung per eMail auch die Kontonummer und den genauen Betrag, den Ihr bitte umgehend an ihr Konto überweist, um Euch den Platz auch fest zu sichern.
– Wenn Ihr bestimmte Sonderwünsche oder -bedürfnisse habt, lieber länger bleiben wollt oder ähnliches: schreibt es ihnen. Sie wollen schauen, was sich machen lässt, auch wenn sie in Anbetracht der logistischen Herausforderung freilich nichts versprechen können.

Voraussichtlich wird es ab Montag auch Verkaufsstellen in einigen Orten geben – wer sich an einem einzelnen Ort darum kümmern möchte, melde sich bitte ebenfalls bei uns! Danke!

Bus-Organisation: http://kollektiv.blogsport.de/2011/06/03/busse-nach-brokdorf/

 

weitere Infos: http://block-brokdorf.org/

Posted in Allgemein.


0 Responses

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.